Aktuelles

August 4, 2020
Seien Sie dabei und profitieren Sie vom Know-how unserer Experten! Welche aktuellen Entwicklungen zum Thema „Mikroplastik“ gibt es – kommt das ECHA-Verbot? Gibt es konkrete Aussagen zu alternativen Füllstoffen und wie kann ich meine Sportanlage gegen den Austrag von Mikroplastik schützen?…
Juli 17, 2020
Sport Group entwickelt mit einem internationalen Team von Fachleuten in Deutschland, in den Vereinigten Staaten und in Australien Kunstrasenprodukte neuester Generation. Stephan Sick, Direktor für Forschung und Entwicklung der Sport Group, führt das Team an und ist eine der treibenden Kräfte hinter neuen Produkten von Polytan.…
Juni 30, 2020
Die Zeiten ändern sich, auch für die Sportboden-Branche. Damit kommen auch auf den Vertrieb neue Herausforderungen zu. Für uns Anlass genug, ein Gespräch mit den Vertriebschefs von Polytan, Fred van Wijk (EMEA) und Peter Herbig (DACH) zu führen.…
März 23, 2020
FLUSHING, N.Y., March 23, 2020 – The USTA today announced that following an extensive RFP process, Laykold has been selected as the new court surface for the US Open and the USTA Billie Jean King National Tennis Center. The new agreement is in place for five years.…
März 19, 2020
Wir alle merken, wie die Corona-Krise unser Leben einschränkt. Das gilt für unser privates Umfeld genauso wie für unser wirtschaftliches Handeln. Natürlich nehmen wir die Corona-Krise sehr ernst, denn wir haben Verantwortung für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden.…
März 4, 2020
Polytan Kunstrasen sorgt für Innovation im Feldhockey Es geschieht nicht alle Tage, dass sich auf derselben Fläche, auf der ein Marathon ausgetragen wird, auch ein Hockeyfeld befindet – noch dazu eines, das für seine Innovationskraft ausgezeichnet wurde.…
August 5, 2019
Am vergangenen Mittwoch besuchte der ortsansässige Verein TSV Burgheim die Polytan um das Leistungsdiagnostik-Tool „SmarTracks“ zu testen. Zudem konnten sich die Kicker zwischendurch im firmeneigenen Minispielfeld ein Bild von einem Kunstrasen der neuesten Generation machen.…
Juli 29, 2019
Die medialen Auswüchse rund um das Thema Kunstrasenplätze haben die Europäische Chemie-Agentur (ECHA) zu einer weiteren Stellungnahme innerhalb kürzester Zeit veranlasst. Und das sind gute Neuigkeiten für alle Sportler und Platzeigentümer. Nachdem die EU-Behörde in der vergangenen Woche klargestellt hat, dass es bei einem möglichen Verbot lediglich um das auf den Plätzen ausgebrachte Gummigranulat geht und nicht um den Kunstrasenplatz an sich, stellte sie jetzt klar, dass bei einem eventuellen Verbot des Granulats bestehende Kunstrasenplätze weiter betrieben werden können und keine sofortige Umstellung auf alternative Materialien notwendig ist.…

Teilen / abonnieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing