PolySeal - Versiegelung strukturierter Beläge

Leichtathletik
Durch die tägliche Benutzung und vor allem bei nicht bestimmungsgemäßer Nutzung von Laufbahnen und Sportflächen – wie z. B. Konzerte oder Veranstaltungen – kann der Belag Schaden nehmen. Durch die weitere Nutzung oder an bereits geschädigten Oberflächen kann dann Granulat weiter ausbrechen. Polytan bietet mit der PolySeal Oberflächenversiegelung eine Option an, um Laufbahnen und Sportflächen effektiv zu schützen. Die ursprünglichen Kunststoffeigenschaften werden durch PolySeal nicht verändert und verbleiben bei gleicher Qualität. Versiegelungen sind niedrig viskose, abriebfeste PU-Beschichtungen. Sie werden entweder auf den vorhandenen Kunststoffbelag gespritzt oder gerollt, sodass auch strukturierte Oberflächen kein Problem darstellen. Die Polytan PolySeal Versiegelungen bieten neben einer erhöhten Abriebbeständigkeit eine verringerte Schmutzaufnahme der Kunststoffflächen und erleichtern somit die Reinigungsarbeit. Durch den zusätzlichen UV-Schutz wird die Laufbahn optisch aufgewertet. Eine Versiegelung wird entweder direkt bei Neuanlagen aufgetragen oder ist auch bei bereits bestehenden Anlagen nachträglich anwendbar.

Eigenschaften