Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

Neuer Kunstrasen für den FC Lichtental 1930 e.V.

Neuer Kunstrasen für den FC Lichtental 1930 e.V.

Neuer Kunstrasen für den FC Lichtental 1930 e.V.

MODERN, ROBUST UND NACHHALTIG

 
Hohe Umweltverträglichkeit mit modernster Kunstrasentechnologie kombiniert, steht den Amateurkickern des FC Lichtental 1930 e.V. seit Kurzem zur Verfügung. Denn der Fußballverein aus Baden-Baden setzte bei der Wahl eines neuen Spielfelds konsequent auf Produkt-Highlights von Polytan: auf das multifunktionale Kunstrasensystem LigaTurf Cross und das nachhaltige Einstreugranulat Polytan Fusion GT – beides Neuentwicklungen aus dem Jahr 2017.
 
Mit dem neuen Fußballrasen LigaTurf Cross ist es Polytan gelungen, zwei erfolgreiche Produktwelten intelligent miteinander zu verbinden: Kunstrasensysteme mit texturierten (gekräuselten) Filamenten und Kunstrasensysteme mit glatten Filamenten. Erstere sind für ihre hohe Wirtschaftlichkeit, Robustheit und Pflegeleichtigkeit bekannt, letztere erfreuen sich bei Fußballern großer Beliebtheit aufgrund ihres authentischen Ballrollverhaltens wie auf Naturrasen. Zusätzlich schützt eine UV-Strahlung reflektierende CoolPlus Funktion die Oberfläche zuverlässig vor Überhitzung an warmen Spieltagen. Durch die BiColour Farbgebung, bei der hell- und dunkelgrüne Fasern in einem Filament kombiniert werden, erhält das gesamte Spielfeld eine noch frischere, natürliche, grüne Rasen-Optik. Sowohl die Forderung von Vereinen nach ganzjähriger Bespielbarkeit, als auch der Wunsch der Spieler nach naturrasenähnlichem Spielkomfort kann Polytan mit dem System LigaTurf Cross entsprechen.
 
Jeder Kunstrasen ist jedoch nur so gut wie das ausgewählte Infill. In Baden-Baden Lichtental entschieden sich die Verantwortlichen für das Einstreugranulat Polytan Fusion GT. Dieses besteht aus einer besonders umweltverträglichen Kombination von hochwertigem Kautschuk (EPDM) mit einem schnell nachwachsenden, natürlichen Rohstoff. Das hierbei eingesetzte, schnell nachwachsende Naturprodukt hat nicht nur eine sehr gute Ökobilanz, sondern nimmt auch positiven Einfluss auf die Wärmeentwicklung der Kunstrasenoberfläche. Das liegt an der natürlichen Verdunstungskühlung, die den Kunstrasen auch bei hohen Temperaturen angenehm kühl hält. Wie ein Naturrasen-Substrat ist das neue Infill Polytan Fusion GT durch seinen natürlichen Faseranteil in der Lage, höhere Wassermengen aufzunehmen und gleichmäßig wieder abzugeben. Die helle, braune Farbe des Einstreugranulats trägt außerdem zur reduzierten Wärmeentwicklung auf dem Kunstrasen bei und lässt den gesamten Platz optisch frischer und natürlicher wirken.

Teilen / abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Rezertifizierung bei FIFA und FC Bayern München erfolgreich
Hohe Tauglichkeit auch nach langjähriger Nutzung Dass wir mit unseren Kunstrasen nicht nur technisch auf der Höhe der Zeit sind, sondern auch den aktuellen FIFA-Anforderungen entsprechen, zeigen einmal mehr zwei erfolgreiche Rezertifizierungen. Ein Beispiel ist München: Seit 2017 trainieren die Nachwuchsspieler sowie die Frauenmannschaften des FC Bayern München im FC Bayern Campus an der Ingolstädter […]
Mikroplastik-Verbot durch EU
Die EU-Kommission hat an die Mitglieds-Staaten die Empfehlung ausgesprochen, die Einbringung von primären Mikroplastik in die Umwelt zu verbieten. Von dem Mikroplastik-Verbot sind zahlreiche Industriebranchen betroffen, unter anderem auch Kunstrasenplätze. Denn das auf ihnen ausgebrachte Gummigranulat, dass zur Dämpfung und Verbesserung der Spieleigenschaften dient, fällt unter Mikroplastik. Polytan hat mit dieser Entscheidung gerechnet und sich […]
Nachhaltigkeit wird prämiert
Der VfL Sittensen hat mit einer durch und durch nachhaltigen Sportanlage den Nachhaltigkeitspreis des Niedersächsischen Fußballverbandes gewonnen. Partner des ausgezeichneten Projektes ist Polytan. Wenn eine Mission auf Innovation trifft, kann es nur Gewinner geben. Ein frisch prämiertes Exempel ist der VfL Sittensen. Der Sportverein setzte sich beim erstmals verliehenen Nachhaltigkeitspreis des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) unter […]
We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder