Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

DHB und Polytan verlängern Partnerschaft

EuroHockey in Mönchengladbach

EuroHockey 2023 in Mönchengladbach

Die Fans des Hockeysports fiebern bereits dem Ereignis des Jahres entgegen: am 18. August beginnt die EuroHockey Championships 2023, die Hockey Europameisterschaft der Damen und der Herren in Deutschland. Einziger Spielort für die insgesamt 16 Mannschaften bis zu den Finalspielen am 26. bzw. 27. August ist der SparkassenPark Mönchengladbach, in dem bis zu 9.500 Zuschauer Platz finden. Im Vorfeld der Europameisterschaft wurde jetzt die Erneuerung der Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Hockey-Bund e.V. und dem Sportbodenspezialisten Polytan bekanntgegeben:

Niclas Thiel, kaufmännischer Vorstand des DHB: „Polytan und der DHB haben bereits bei vergangenen Events ein erfolgreiches Team gebildet. Wir freuen uns, dass wir mit Polytan einen nachhaltig agierenden und innovativen Partner an unserer Seite haben. Die Hockey-EM in Mönchengladbach soll für alle Beteiligten ein unvergessliches Sporterlebnis werden und mit dieser Partnerschaft kommen wir diesem Ziel ein großes Stück näher.“

In Mönchengladbach hat Polytan das Spielfeld mit dem blauen Olympiahockeyrasen Poligras Tokyo GT ausgestattet. Seit Ende 2002 ist auch das Aufwärm-Spielfeld außerhalb des Stadions mit dem seinerzeit ersten nachhaltigen Kunstrasen gestaltet, dessen Filamente teilweise aus nachwachsenden Rohstoffen produziert werden. „Wir haben die Rasenbeläge für insgesamt acht olympische Hockey-Turniere entwickelt und damit immer neue Standards gesetzt“, erklärt Friedemann Söll, Chief Product Officer Global der Sport Group Holding GmbH. „Mit Poligras Tokio GT haben wir gezeigt, dass sich auch der Hockeysport nachhaltig gestalten lässt.“

Polytan bleibt mit der Erneuerung der Zusammenarbeit „Offizieller Ausrüster des Deutschen Hockey-Bundes e.V.“ und wird in diesem Rahmen auch den deutschen Hockey-Vereinen als Preferred Producer empfohlen. Zumal die Entwicklung hin zu immer nachhaltigeren Belägen stetig Fortschritte macht. Friedemann Söll: „Für die Olympischen Spiele 2024 in Paris beispielsweise haben wir mit Poligras Paris GT zero den weltweit ersten CO2-neutralen Kunstrasen für Feldhockey vorgestellt. Poligras Paris GT zero hebt den Anspruch auf Nachhaltigkeit auf eine neue, noch höhere Stufe. Er ist der weltweit erste klimaneutral hergestellte Hockeykunstrasen und wird den Hockeysport nicht nur in Paris, sondern auch in Vereinen, Hochschulen und Spielgemeinschaften auf der ganzen Welt weiterentwickeln.“

Teilen / abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Premiere von Dry Hockey in Afrika
Polytan Poligras Paris GT zero in St. Andrews School, Bloemfontein, Südafrika   St. Andrews School Bloemfontein weiht erstes Dry Hockey Feld Afrikas ein und erhält FIH Zertifizierung Polytan installiert Poligras Paris GT zero, einen klimaneutralen Kunstrasen, der mit minimaler bzw. gänzlich ohne Bewässerung auskommt Das System ist ein Meilenstein auf dem Weg zum nachhaltigen Hockeysport […]
HFV und Polytan starten Kooperation
Der Hessische Fußball-Verband e.V. startet ab 15. Februar 2024 eine Kooperation mit dem führenden Hersteller hochwertiger und nachhaltiger Sportbelagssysteme, Polytan GmbH. Ziel der Partnerschaft ist es, die hessischen Fußballvereine umfassend über das Thema innovative und nachhaltige Kunstrasenlösungen zu informieren und sie beim Kunstrasenbau und -pflege zu unterstützen. Im Rahmen dieser Kooperation werden der HFV und […]

Newsletteranmeldung

Newsletter Anmeldung (DE)

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder