Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

Bayern-Talentschmiede mit Sportböden von Polytan

fc-bayern_campus_053-scaled-3

Optimale Trainingsbedingungen im neuen FC Bayern Campus:

BAYERN-TALENTSCHMIEDE MIT SPORTBÖDEN VON POLYTAN

Seit dem 1. August trainieren die Nachwuchstalente der Teams U9 bis U19 sowie die Frauenmannschaften des FC Bayern München im neuen FC Bayern Campus in der Ingolstädter Straße. In Sichtweite zur Allianz Arena entstand im Münchner Norden auf einem ehemaligen Kasernengelände eine 70 Millionen teure Fußballakademie der Extraklasse. Mit von der Partie war Polytan als Wunschausstatter: Der Burgheimer Spezialist für Sportböden verlegte rund 22.000 Quadratmeter Kunstrasen und Kunststoffbeläge im Außenraum – davon allein 20.000 Quadratmeter des Premiumkunstrasensystems LigaTurf RS Pro II CoolPlus mit dem Premium-Eistreugranulat Infill Bionic Fibre.

Nachwuchsförderung wird in München großgeschrieben: Zu den hochmodernen Sporteinrichtungen auf dem 30 Hektar großen Vereinsgelände zählen eine Sporthalle, ein Spielstätte mit drei Tribünen für 2.500 Zuschauer, ein Basketballcourt, ein Beachsoccer-Platz, Fitness-, Technik- und Koordinationsbereiche, Minispielfelder, eine Rundlaufbahn sowie sieben Großspielfelder. Ferner wird das einmalige Angebot abgerundet durch die Akademie für 35 Nachwuchstalente, dem Clubheim, Mensa, Arztpraxis und vieles mehr.

Auf Wunsch des deutschen Rekordmeisters wurden auf rund 22.000 Quadratmetern des Freigeländes Sportbodensysteme von Polytan installiert – so erhielten zwei Großspielfelder, zwei Minispielfelder sowie der Fitness-, Technik- und Koordinationsbereich Kunstrasen von Polytan. Ergänzend dazu waren Polytan Kunststoffbeläge die optimale Wahl für den Basketballcourt und die Rundlaufbahn – den Basketballcourt stattete man mit dem langlebigen Allroundbelag PolyPlay S aus, auf der Rundlaufbahn bringt der Profisportbelag Rekortan M echte Wettkampftauglichkeit mit sich. Beide Flächen sind in klassischem Ziegelrot gehalten, wie sie zumeist für professionelle Anlagen mit Wettkampfcharakter gewählt werden.

Als Kunstrasen fiel die Wahl des FC Bayern München auf das System LigaTurf RS Pro II CoolPlus, das mit dem Einfüllgranulat Infill Bionic Fibre den aktuell besten Stand der Technik im Profifußball abbildet.
Bereits im Jahr 2009 und 2011 erhielt Polytan für die Kunstrasenplätze auf dem Trainingsgelände in der Säbener Straße den Zuschlag des deutschen Rekordmeisters. Dass sich der Verein erneut für die Premiumprodukte des Burgheimer Sportbodenspezialisten entschieden hat, führt Polytan Vertriebsleiter Deutschland Thomas Hanke auf die stetige Weiterentwicklung der Produkte zurück. “Das Rasensystem LigaTurf RS Pro II CoolPlus ist in Kombination mit der elastischen Tragschicht, die dauerhaft für einen optimalen Kraftabbau sorgt, ideal für die hohen Anforderungen des FC Bayern München. Die glatten Filamente mit hoher Rückstellkraft entsprechen natürlich gewachsenen Grashalmen, bieten jedoch gleichbleibend gute Spieleigenschaften auch in der nassen, kalten Jahreszeit. Die Plätze müssen nicht gesperrt werden und dank Rasenheizung läuft der Trainingsbetrieb auch bei Minusgraden und leichtem Schneefall ohne Unterbrechungen weiter.“
Zu noch besseren Spieleigenschaften und einer reduzierten Verletzungsgefahr der Spieler trägt das hochmoderne Einstreugranulat Infill Bionic Fibre bei. Die EPDM-Granulate sind unregelmäßig geformt – im Gegensatz zu der kantigen, glatt geschnittenen Form von herkömmlichem Infill. So entsteht eine weichere und natürlich federnde Oberfläche. Thomas Hanke betont noch einen weiteren Vorteil: „Die organische Struktur des Einstreugranulats reduziert den sogenannten Splash, also das Aufspritzen des Materials, und es werden Zweikämpfe mit Tacklings fast wie auf Naturrasen möglich. “Darüber hinaus sorgen Halme in zwei Grünnuancen sowie das grüne Einstreugranulat für einen frischen, natürlichen Rasenlook, der das ganze Jahr Bestand hat. Vor zu starker Erhitzung des Spielfelds an heißen Sommerstagen schützt die patentierte CoolPlus Technologie von Polytan, die UV-reflektierende Pigmente in die Filamente integriert.

Teilen / abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Weltweit erster klimaneutraler Hockey-Kunstrasen
Polytan Poligras Paris GT zero für Paris 2024 Mit Poligras Paris GT zero präsentiert Polytan den weltweit ersten CO2-neutralen Kunstrasen für Feldhockey. Entwickelt wurde er für die Olympischen Spiele 2024 in Paris, auf dem sich dann die besten Mannschaften messen werden. Poligras Paris GT zero ist zu 100 Prozent klimaneutral, ohne Kompromisse bei den Spieleigenschaften […]
Sport Group erhält beste ESG-Risikobewertung
Sport Group die Nummer 1 hinsichtlich ESG-Leistung in der Kategorie „Bauprodukte“ Sport Group erhält niedrige ESG-Risikobewertung von Sustainalytics Nach der ESG-Risikobewertung von Sustainalytics liegt die Sport Group in der Branche für Bauprodukte ganz vorn. Die Stärke der Sport Group besteht in nachhaltigen Produkten und Leistungen wie beispielsweise dem Hockeyrasen Poligras Tokyo GT, der bei den […]
Polytan auf der FSB in Köln
Polytan startet „grüne“ Produkt-Offensive und setzt erstmals Recyclingmaterial in Kunstrasen ein Einsatz von Infinergy® von BASF für nachhaltige, elastische Außenbodenbeläge Neuer Laufbahnbelag Rekortan GEL GT aus über 60% nachwachsenden Rohstoffen FormaTurf Recycling-Ansatz schließt künftig Wertstoffkreislauf   Burgheim, Deutschland, 26. Oktober 2021 – Auch in diesem Jahr ist Deutschlands Marktführer für Sportböden wieder auf der FSB […]
We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder