Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

The Surface – 45 Jahre Hockey

Eine Dokumentation mit Jamie Dwyer, Luciana Aymar, Tayyab Ikram, Ric Charlesworth und weiteren Hockeylegenden

Von Montreal bis Tokio


Das Sportjahr 2021 neigt sich dem Ende, und der Hockeysport hat allen Grund zum Feiern. Trotz nie dagewesener Herausforderungen fanden die Olympischen Spiele in Tokio statt. Das größte Hockeyturnier auf dem revolutionären, nachhaltigen Hockeyrasen Poligras Tokyo GT.

Tokio 2020 waren die 10. Olympischen Spiele, bei denen Kunstrasen von Polytan und Astroturf zum Einsatz kam. Den Anfang machten die Spiele in Montreal im Jahr 1976, als das olympische Hockeyturnier erstmals auf Kunstrasen stattfand.

Der Hockeysport erzählt uns eine Geschichte des Wandels

Die Olympischen Spiele sind für den Hockeysport die größte Bühne, und in Tokio durften Millionen Fans einen dynamischen, schnellen, 360-Grad-Sport in 3D erleben. Die Besten der Besten zeigten den Fans ihr Können Hand in Hand mit einer fortschrittlichen Rasentechnologie, wie es sie noch nie gegeben hat.

Daran wie das moderne Hockey entstand, erinnern sich die Fans jedoch selten. Wie entstanden aus dem Spiel auf schlammigem oder staubigem Rasen diese grenzenlosen, atemberaubenden technischen Fähigkeiten in rasantem Tempo? Wie ist der Sport so faszinierend geworden? Wer hatte Anteil daran?

Hockey hat stets die Zukunft im Blick und geht neue Wege. Der einstige Rasensport hat sich bewusst für Kunstbelag entschieden. In den letzten 45 Jahren hat sich Hockey stetig gewandelt und ist zu einem neuen Spiel geworden, das dem ursprünglichen zwar noch ähnelt, aber deutlich fortschrittlicher ist.

interview with the hockey museums john willmott
Interview mit John Willmott vom Hockey Museum
‚The Surface‘ entsteht

Hier kommen die Filmemacher James Dean und Matt Crocker ins Spiel.
Im Hockeysport fanden sie eine spannende Vergangenheit mit vielen bislang unbekannten Geschichten und eine Fülle von interessanten Persönlichkeiten, die alles miterlebt haben. Der erstaunliche Wandel, den Hockey durch den veränderten Spieluntergrund erlebt hat, schien in der Sportgeschichte einmalig zu sein. Oder gibt es noch einen anderen Sport, der mittlerweile doppelt so schnell ist?

Die Verknüpfung eines traditionsreichen Spiels mit bahnbrechenden Innovationen war ein spannendes Feld, das sie näher erkunden wollten. Und so entstand die Idee zu The Surface – einer Dokumentation, die den Wandel des Hockeys vom Rasenspiel zum Kunstrasenbelag begleitet.

Hier geht es zum Film ‚The Surface‘.

james dean and matt crocker level films
James Dean und Matt Crocker, Level Films
Präsentiert von Polytan und AstroTurf

Polytan und Astroturf, die Poligras weltweit installieren, sind Teil dieser Geschichte.

Beide sind seit mehr als 45 Jahren zuverlässige Partner des Hockeysports, vom ersten Kunstrasen in Montreal über den ersten blauen Kunstbelag in London bis hin zum ersten nachhaltigen Kunstrasen in Tokio – und das war natürlich längst nicht alles.

Durch Partnerschaften mit dem Welthockeyverband (FIH), dem Asiatischen Hockeyverband und verschiedenen nationalen und regionalen Verbänden und Vereinen unterstützen Polytan und AstroTurf den Sport in aller Welt. Die finanzielle Förderung des Films war die logische Konsequenz des langjährigen Engagements für diesen Sport und bedeutete nicht nur grünes Licht für die Filmemacher, sondern ermöglichte auch eine hochwertige Umsetzung.

Der Film sollte dem Hockey eine Stimme geben und seine einzigartige Geschichte erzählen.

Ein Film über Innovation brauchte einen innovativen Ansatz

Produzent und Regisseur James Dean erläutert:

„Wir waren uns sicher, dass die Idee toll war, wir hatten die finanziellen Mittel, also nahmen wir das gigantische Projekt in Angriff – das dauerte über zehn Monate, mit Hunderten von Arbeitsstunden und Terabytes von Aufnahmen. Aufgrund von COVID-19 mussten wir für unseren Dokumentarfilm einen ganz neuen Ansatz finden. Alle Interviews mit Menschen außerhalb Großbritanniens, wo wir unseren Sitz haben, mussten auf Distanz stattfinden – wir arbeiteten über Videolinks mit Filmcrews in aller Welt zusammen und haben zum Beispiel um 3 Uhr nachts unserer Zeit mit australischen Hockeystars gesprochen, was einem Gespräch natürlich eine ganz besondere Note gibt!“

So entstand ein unvergleichlicher Film, der zahlreiche, wenn auch nicht restlos alle Perspektiven der Geschichte einfängt;

„Selbst ohne COVID gab es Grenzen für die Anzahl der Interviews. Es ist eine gewaltige Aufgabe, 4.000 Jahre Hockeygeschichte und 45 Jahre Kunstrasen in einem 20-minütigen Film abzuhandeln! Deshalb haben wir überlegt, wer die Geschichte miterlebt hat, zu mehreren Themen etwas sagen konnte und zur Verfügung stand.

„Wir waren uns sicher, dass die Idee toll war, wir hatten die finanziellen Mittel, also nahmen wir das gigantische Projekt in Angriff“

James Dean, Regisseur, Level Films Tweet
Erzählt von den führenden Persönlichkeiten und Stars, die den Wandel des Hockey mitgestaltet haben

Mit Legenden von 1976, unvergessenen Größen wie Luciana Aymar and Jamie Dwyer (die zusammen insgesamt 13 mal als „Player of the Year“ ausgezeichnet wurden!) und Stars wie Nikki Symmons, Jeroen Hertzberger und Jon Wyatt nahm die Geschichte allmählich Gestalt an.

Darüber hinaus lieferten einige führende Persönlichkeiten des Sports interessante Perspektiven, die über das Spielfeld hinausgehen. Tayyab Ikram, Geschäftsführer des Asiatischen Hockeyverbands, äußert sich ausführlich zu verschiedenen Themen, von Elite-Coaching über Jugendarbeit bis hin zur Sportverwaltung, und gibt Einblick in die goldene Ära des indischen und pakistanischen Hockeys.

Half the world away - interview with Selwyn Maister
Am anderen Ende der Welt - Interview mit Selwyn Maister

Sue Catton, die treibende Kraft bei zwei wichtigen Innovationen – dem blauen Belag in London, der die Farben des Hockeys für immer verändert hat, und der Nutzung großer Stadien, in denen mehr Fans das Spiel erleben können –, berichtet aus erster Hand von diesen wegweisenden Entscheidungen.

Leider wurde die Geschichte des Hockeysports lange Zeit nicht umfassend dokumentiert, deshalb ist das Hockey Museum in England eine unschätzbare Fundquelle. Seine Gründer Mike Smith und John Willmott steuerten Fotos, Geräte, Zeitschriften und Archivaufnahmen sowie ihr eindrucksvolles Wissen und ihre Liebe zum Spiel bei und machten den Film dadurch ganz besonders anschaulich.

 

„The Surface“ startet hier am 6. Dezember 2021

Zum Abschluss eines Jahres, in dem Polytan und Astroturf die 10. Olympischen Spiele bestritten und Hockey auf den Weg in die Nachhaltigkeit brachten, sorgt ‚The Surface‘ für die Anerkennung, die sich Kunstrasen in der Metamorphose des Hockeysports verdient hat.

Und auch für die Olympischen Spiele in Paris 2024 wurde Poligras ausgewählt, sodass wir uns auf das nächste Kapitel des Hockeys freuen dürfen.

 

Teilen / abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Polytan und Hertha BSC verbindet eine langjährige Partnerschaft
Zu Besuch bei der alten Dame in Berlin Darauf hatten wir uns lange gefreut: Im Oktober 2022 haben wir bei unserem langjährigen Partner vorbeigeschaut, dem Hauptstadtclub Hertha BSC. Seit über 20 Jahren fühlen wir uns der blau-weißen Familie der berühmten „alten Dame“ zugehörig, die vertreten wurde vom Hertha-Geschäftsführer Thomas E. Herrich und Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic. […]
Rezertifizierung bei FIFA und FC Bayern München erfolgreich
Hohe Tauglichkeit auch nach langjähriger Nutzung Dass wir mit unseren Kunstrasen nicht nur technisch auf der Höhe der Zeit sind, sondern auch den aktuellen FIFA-Anforderungen entsprechen, zeigen einmal mehr zwei erfolgreiche Rezertifizierungen. Ein Beispiel ist München: Seit 2017 trainieren die Nachwuchsspieler sowie die Frauenmannschaften des FC Bayern München im FC Bayern Campus an der Ingolstädter […]
Nachhaltigkeit wird prämiert
Der VfL Sittensen hat mit einer durch und durch nachhaltigen Sportanlage den Nachhaltigkeitspreis des Niedersächsischen Fußballverbandes gewonnen. Partner des ausgezeichneten Projektes ist Polytan. Wenn eine Mission auf Innovation trifft, kann es nur Gewinner geben. Ein frisch prämiertes Exempel ist der VfL Sittensen. Der Sportverein setzte sich beim erstmals verliehenen Nachhaltigkeitspreis des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) unter […]
We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder