Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

Sportpark Styrum, Mülheim an der Ruhr

Deutschland
Mühlheim an der Ruhr
Oktober 2022

Sportpark verbindet Generationen

Überraschend grün präsentiert sich Mülheim an der Ruhr – übrigens die erste bergbaufreie Stadt im Ruhrgebiet. Unansehnliche Industriebrachen haben sich in Grünanlagen verwandelt. Um große und kleine Freizeitsportler nach draußen zu locken, investiert die Stadt viel. Dabei stehen nicht nur die klassischen Disziplinen im Fokus. Das jährliche Drachenbootfestival, eine Funsportregatta auf der Ruhr, erlebt großen Zuspruch. Mit dem Sportpark Styrum entsteht aktuell ein familien- und generationengerechter Sport- und Freizeitpark. Zentrum der Anlage: Die Tengelmann Arena, eine multifunktionale Freilufthalle, die sich ganzjährig und vielfältig nutzen lässt.

Der moderne Sportpark ersetzt einen maroden Ascheplatz. In die Planung wurden von Anfang an die benachbarten Vereine, Institutionen und Anwohner einbezogen ebenso wie Sportler, Schüler und Kindergarten-Kinder. Das Resultat ist ein Sportpark und Erlebnisort mit vielfältigen Bewegungs- und Freizeitangeboten über alle Generationen hinweg. Die Detailplanung und Umsetzung der Anlage übernahm das Planungsbüro DTP Landschaftsarchitekten. Der erste Bauabschnitt wurde bereits 2019 fertiggestellt, der komplette Sportpark soll 2021 mit einem zweiten Bauabschnitt finalisiert werden.

Im Zentrum des Sportparks Styrum steht eine multifunktionale Freilufthalle, die von McArena errichtet wurde. Insbesondere die multifunktionale, ganz-jährige und witterungsunabhängige Nutzung sowie die hohe Wirtschaftlichkeit sprachen für diese Art der Halle. Auf ein Heizsystem kann verzichtet werden, beleuchtet wird mittels LED-Strahler. Auf dem Dach ist zudem eine Photovoltaik-Anlage installiert, die mit einer Leistung von ca. 100 kWp mehr Energie erzeugt, als der Sportpark Styrum verbraucht.

Hinsichtlich seiner Nachhaltigkeit überzeugt auch das robuste und wartungsarme Spielfeld. Das dort installierte Poligras Mega CoolPlus ist ein Vollkunstrasensystem, das sich insbesondere für eine multifunktionale Nut-zung eignet, inklusive Fußball. Die Oberfläche ist dicht und gleichmäßig, das Rollverhalten des Balls wird nicht durch ungewollte Richtungsänderungen verfälscht. Die Polytan CoolPlus Funktion sorgt dafür, dass sich der Belag im Sommer nicht so schnell und stark aufheizt.

Direkt an die Tengelmann-Arena schließt ein teilweise überdachter Sport-Außenbereich an. Hier wurde unser Allroundbelag PolyPlay S in Mittelgrau verlegt. Die Installation des fugenlosen Belags erfolgte direkt vor Ort durch unsere Spezialisten: Auf eine 25 mm dicke Elastikschicht aus recycelten Gummi-Materialien haben wir die 10 mm dicke Schicht aus EPDM-Granulat aufgetragen. Dieser Aufbau garantiert konstante Werte bei Dämpfung und Deformation. PolyPlay S ist zudem rutschsicher und wasserdurchlässig. So trocknet das Spielfeld sehr schnell ab und ist ganzjährig als Allwetterplatz nutzbar. Im Bereich der Calisthenicsanlage haben wir den farblich passen-den Fallschutzbelag PolyPlay FS 2.5 verbaut. Der stoßdämpfende Belag ist mit seiner Gesamtdicke von 132 mm optimal auf die Fallhöhe abgestimmt.

Inzwischen wurde der zweite Bauabschnitt abgeschlossen, der aus dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2018“ von Land und Bund gefördert wurde. Insgesamt sind es nun 23 unterschiedliche Angebote, die Sportler aller Altersklassen in Styrum begeistern. Für Kinder und Jugendliche sind dies Balancierpfade, Asphaltwellen, ein Hangaufstieg und eine Parkour-Anlage. Den großen Sportlern bieten sich ebenfalls viele Möglichkeiten: Es gibt einen Wurf- und Sprungbereich, eine 100- und eine 500-Meter-Laufbahn, zwei Beachvolleyballfelder, ein Streetballfeld, eine interakti-ve Torwand, ein Fitness- und Gymnastikbereich mit Calisthenicsanlage und Fitnesscontainer sowie zwei Bouleplätze.

Auf der Sprintstecke über 100 Meter sowie der Weitsprunganlage kam Rekortan M zum Einsatz, unser Profi-Sportbelag für Leichtathletikstadien, Schulsportanlagen und Wettkampfbahnen. Der wasserundurchlässige Gießbelag zeichnet sich vor allem aus durch hervorragende Beschleunigung und hohe Trittelastizität. Das Kleinspielfeld, der Bolzplatz, wurde mit Rekortan M RT erneuert – bei diesem Re-Topping-Verfahren von Polytan werden abgenutzte und sanierungsbedürftige Kunststoffbeläge technisch und optisch erneuert. Sie sind eine äußerst wirtschaftliche Lösung zur Sanierung von Sportanlagen, da die vorhandenen elastischen Unterbauten weiter genutzt werden können und somit nachhaltig genutzt und nicht entsorgt werden müssen.

Neben den zahlreichen Sportangeboten bietet der Sportpark Besuchern und Gästen zudem zahlreiche Möglichkeiten zur Begegnung und zum Austausch. Dazu gehören Sitzgruppen aller Art, mobile Stühle, Hockerbänke sowie Betonstufen- und mauern. Martina Ellerwald, Amtsleiterin Mülheimer SportService: „Der Sportpark Styrum ist viel mehr als eine rein Sportstätte. Er ist eine soziale Einrichtung und ein Ort für Begegnungen aller Menschen in Styrum.“

Am 30. April 2022 wurde der Sportpark Styrum feierlich eröffnet und gilt seither als die Attraktion des Mühlheimer Stadtteils schlechthin.

Weitere Informationen zu unserem Partner McArena und zum Projekt in Mülheim an der Ruhr finden Sie auch unter: https://mcarena.de/b2b/referenzen/freilufthalle-sportpark-styrum

We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder