Wöhrder See – Norikusbucht

Germany
Nürnberg
August 2018

BAUHERR: Stadt Nürnberg
PLANER/ARCHITEKT: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten, Eichstätt

Seit 2018 ist Nürnberg um ein beliebtes Naherholungsgebiet reicher: die Norikusbucht am Wöhrder See. Zu den Besonderheiten des revitalisierten Uferparks mit Badebucht zählen ein Bewegungs-Parcours und ein Wasserspielplatz – beide Bereiche sind mit Kunststoffbelägen von Polytan ausgestattet.

Den Mittelpunkt des neuen Wasserspielplatzes bildet ein großer Sandspielplatz mit einer polygonalen Formgebung. Dieser ist umgeben von einem mit Spielelementen ausgestatteten Wasserlauf der durch einen türkisblauen, wasserundurchlässigen Tartanbelag Rekortan M optisch hervorgehoben wird. Im Bereich der Brausen und Bodenwasserfontänen hingegen fiel die Materialwahl der Planer von Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten auf einen türkisblauen PolyPlay S. Der langlebige Allroundbelag ist wasserdurchlässig, wodurch die gedämpfte Oberfläche rasch wieder abtrocknet.

Erfreut sich der Wasserspielplatz bei einem eher jüngeren Publikum großer Beliebtheit, ist der Bewegungspark dagegen für Jugendliche und Erwachsene konzipiert. Wie ein in Zickzack gelegtes Band zieht sich der blaue Bewegungs-Parcours aus Tartanbelag durch den Park. Als Sportboden wählten die Planer die wasserdurchlässigen und optimal gedämpften Kunststoffbeläge PolyPlay S und PolyPlay FS in der Farbe Himmelblau. Wie auch auf dem Wasserspielplatz überzeugte die Planer der Tartanbelag PolyPlay S durch seine glatte und trotzdem rutschsichere Oberfläche. Überall dort, wo aufgrund einer Fallhöhe von ≥60 cm der Calisthenics-Geräte ein Fallschutzboden notwendig ist, kam der Fallschutzbelag PolyPlay FS zur Anwendung.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing