Stade des Coteaux, Saint-Cloud

Frankreich
Saint Cloud
März 2022

LigaTurf Cross Cool Plus im Stade des Coteaux

Auf geschichtsträchtigem Grund

Saint-Cloud ist eine französische Gemeinde mit 30.000 Einwohnern, sie liegt westlich von Paris nur ca. 10 km vom Zentrum entfernt. Die Stadt verdankt ihren Namen Chlodoald, ein Enkel von Chlodwig, dem Begründer Frankreichs. Chlodoald verzichtete auf alle Thronansprüche, um sich dem glanzvollen, aber auch gefährlichen Leben im königlichen Palast zu entziehen, er zog sich auf einen Hügel entlang der Seine zurück. Nach seinem Tod wurde er heiliggesprochen und der Weiler wandelte sich rasch in einen gut besuchten Wallfahrtsort – das heutige Saint-Cloud.

An den Hängen oberhalb der Seine, liegt das örtliche Fußballstadion, Stade des Coteaux, das im Jahr 2020 eine umfassende Renovierung erfuhr. Dabei wurde der alte Kunstrasenbelag ausgebaut und durch unseren LigaTurf Cross Cool Plus ersetzt. Dieser Kunstrasen kombiniert glatte mit texturierten Filamenten, die Vorteile beider Rasentypen vereinen sich zu einem idealen Fußballrasen, was Haptik und Optik betrifft, aber auch eine einfache und reduzierte Pflege bedeutet. Inzwischen bieten wir den LigaTurf Cross auch sowohl mit nachwachsenden (GT) als auch mit recycelten Fasern (R) an – den LigaTurf Cross GTR.

Neben dem Kunstrasen wurde im Stade des Coteaux die Flutlichtanlage erneuert, außerdem die Umkleidekabinen und die über 300 Zuschauer fassende Tribüne. Eine Besonderheit in Saint-Cloud stellt die Tatsache dar, dass das Stadion auf dem Dach eines zweigeschossigen Parkhauses mit Stellplätzen für insgesamt rund 400 PKW errichtet wurde. Dazu bedurfte es baulicher Zusatzmaßnamen wie Ballfangzäune und Abwasserleitungen. Seit der Wiedereröffnung des Stadions im November 2020 trägt hier der „Football Club de Saint-Cloud“ mit ca. 10 Teams seine Spiele aus. Dass Saint-Cloud sportbegeistert ist, zeigt allein die Tatsache, dass es derzeit insgesamt 26 Sportvereine gibt und neben dem FC Saint Cloud noch fünf weitere Fußballvereine existieren – für ausreichend Wettbewerb ist also gesorgt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Besuchen sie uns