Dr. Otto Jung-Hockeypark, HTC Neunkirchen, Neunkirchen

Deutschland
Neunkirchen
September 2020

Poligras Platinum CoolPlus: Spielfläche in Rio-Green in Neunkirchen

Die Zukunft auf „giftgrünem Rasen“

Das erste, was beim Dr. Otto Jung-Hockeypark ins Auge sticht, ist die Farbe: Neongrün – einzigartig in der Gegend um Neunkirchen. Mit Geldern vom Landessportverband und der Stadt wurde der Platz 2017 rundumerneuert und gehört heute zu den modernsten und schönsten Hockeyanlagen der Rheinland-Pfalz und des Saarlandes. Verlegt hat Polytan seinerzeit den Kunstrasen Poligras Platinum CoolPlus, die Spielfläche in Rio-Green, die Umrandung in Gravel. Vor allem im Sonnenschein strahlt der Platz fantastisch, nicht nur der Verein und die Spieler des Hockey- und Tennisclubs (HTC) Neunkirchen sind hingerissen, auch Zuschauer und Besucher freuen sich über das farbintensive Schauspiel. Der Platz ist mittlerweile zu dem Foto-Motiv von Neunkirchen geworden, Mitglieder des Vereins berichten, dass noch nie so viele Bilder von der Anlage gemacht wurden.

Die Aufmerksamkeit kann der HTC gut gebrauchen, denn es fehlt am Nachwuchs. Während der Bereich der Mädchen noch eigenständig ist, kooperieren die Jungs zwangsläufig mit Saar 05 Saarbrücken und Trier. Dabei ist der Verein in Sachen Hockey auch aufgrund der Austragung etlicher deutscher Meisterschaften landauf, landab bekannt. Es gibt immer wieder Anfragen und positive Rückmeldungen aus ganz Deutschland, so der Vorsitzende Peter Bäsel, und damit Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Schließlich ist Hockey die erfolgreichste Mannschafts-Ballsportart, bei der es allerdings nicht um so viel Geld gehe wie etwa beim Fußball, was die Sponsorensuche schwierig macht. Trotzdem haben die Neunkirchner Träume: eine Mehrzweckhalle, die auch bei schlechtem Wetter zum Hockey-Training genutzt werden kann.

Derzeit setzt man ganz auf das großzügige Clubhaus, die weithin sichtbare Anzeigetafel und die moderne Flutlichtanlage. Aber auch der Belag Poligras Platinum CoolPlus von Polytan trägt dazu bei, Spieler und Zuschauer zu begeistern, denn er hat neue Maßstäbe im Hockeysport gesetzt. Eine hohe Stichdichte erzeugt ein kompaktes Rasenbild und erlaubt ein präzises, schnelles und sicheres Spiel mit optimalen Ballrolleigenschaften. Durch die maximal geschlossene Oberfläche kann sich zudem die CoolPlus-Funktion des Kunstrasens ideal entfalten, sie wirkt kühlend und reduziert den Wasserverbrauch. Alle zwei Jahre wird der Platz in Neunkirchen komplett gereinigt, Peter Bäsel ist sich sicher, dass er dann mindestens 20 Jahre hält. Bis dahin wollen die Spieler des HTC aber schon längst in die Regionalliga aufgestiegen sein.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing