Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

Estadi Olímpic, Terrassa

Katalonien (Spanien)
Terrassa
August 2022

FIH Hockey Women’s World Cup 2022 im Estadi Olímpic in Terrassa, Katalonien (Spanien)

Widerstandsfähig und nachhaltig – der perfekte Rasen für professionellen Hockeysport bei einer WM

Der FIH Hockey Women’s World Cup 2022 wurde parallel in den Niederlanden und in Spanien ausgetragen, auch um die immensen Kosten einer solchen internationalen Großveranstaltung besser stemmen zu können. Das Turnier fand statt im Wagener-Stadion in Amstelveen und im Estadi Olímpic in Terrassa, mit 220.000 Einwohnern eine der größten Städte Kataloniens, nur knapp 30 Kilometer von Barcelona entfernt. Gespielt wurde das Turnier zwischen dem 1. Und 17. Juli 2022. Polytan ist stolz darauf, „Global Partner“ der FIH-Hockey-Weltmeisterschaft zu sein.

Das Estadi Olímpic de Terrassa bietet 11.500 Zuschauern Platz und wird derzeit in erster Linie vom Fußballclub Terrassa FC, der zweimal die Copa Catalunya gewann, für seine Heimspiele genutzt. Erbaut wurde das Stadion bereits 1955, vollständig renoviert wurde es im Jahr 1991 aus Anlass der Olympischen Sommerspiele in Barcelona 1992 – daher leitet sich auch der heutige Name ab. Hier wurden die olympischen Feldhockeywettbewerbe ausgetragen – Denn Terrassa gilt als Wiege des spanischen Hockeys und ist bekannt für seine Hockey-Tradition. Mit dem CD Terrassa, Atlètic Terrassa und dem Club Egara kommen gleich drei Spitzenklubs des spanischen und katalanischen Hockeysports aus dieser Stadt.

Olympiasieger bei den Herren wurde seinerzeit Deutschland, bei den Damen holten die Gastgeberinnen olympisches Gold. Bei der FIH-Hockey-Weltmeisterschaft 2022 wurden insgesamt 24 der 44 Spiele im Estadi Olímpic ausgetragen, darunter die beiden Halbfinale und das Finale, das die Niederländerinnen gegen ihre Gegnerinnen aus Argentinien gewannen. Es war ihr insgesamt neunter Titel bei Weltmeisterschaften, absoluter Rekord.

Eigens für den FIH Hockey Women’s World Cup 2022 wurden im Vorfeld umfangreiche Umbau- und Verbesserungsmaßnahmen in der Arena durchgeführt. Unter anderem wurde der Austausch der Stadionbeleuchtung durch neue LED-Scheinwerfer sowie die Erneuerung des Spielfelds samt Umrüstung auf einen reinen Hockeyrasen veranlasst. Entschieden hat sich die FIH für unseren Kunstrasenbelag Poligras Platinum GT. Er ist eine Weiterentwicklung des bewährten Poligras Platinum CoolPlus, der 2016 als Belag für das Hockeyturnier bei den Olympischen Spielen in Rio überzeugt hat. Dieses Vollkunststoffrasensystem wird allen Anforderungen eines professionellen Hockeyrasens gerecht – durch die dichte und gleichmäßige Oberfläche wird das Rollverhalten des Balls nicht durch Richtungseffekte verfälscht und ein schnelles und präzises Spiel möglich. Mit den speziellen Texturierungsprozessen erhält der Belag sein außergewöhnliches Volumen und seine Widerstandsfähigkeit. In Terrassa kam die neue Green Technology Version zum Einsatz deren Filamente mindestens 20 % Polyethylene (PE) aus nachwachsenden Rohstoffen enthalten. Weil die Fertigung zudem zu 100 % mit grünem Strom erfolgt, konnten wir den Veranstaltern in Katalonien einen modernen, nachhaltigen Hockeykunstrasen mit einem reduzierten CO2-Fußabdruck anbieten. Die integrierte CoolPlus Funktion wirkt zudem kühlend und reduziert den Wasserverbrauch. Farblich ist er – wie sein Pendant in Amstelveen in London Blue gehalten.

Im Vorfeld und Umfeld der Weltmeisterschaft wurden zahlreiche weitere Hockey-Wettkämpfe im Estadi Olímpic ausgetragen, etwa die Spiele der FIH Pro League zwischen der spanischen Herrenmannschaft und Südafrika sowie der Damenmannschaft gegen China. Auch der FIH Sportdirektor Jon Wyatt ist vor dem Turnier mit dem neu installierten Kunstrasen zufrieden:„Der Belag hat sich gut bewährt und die Bühne ist bereit für unglaubliche Spektakel, wenn sich im nächsten Monat die besten Frauenteams der Welt treffen“. Da das Estadi Olimpic de Terrassa nach der Hockey-Weltmeisterschaft wieder als Fußballstadion genutzt wird, wurde das Spielfeld im Anschluss an das Event ausgebaut und im nur wenige hundert Meter entfernten Estadi Municipal de Hockey Martí Colomer neu installiert.

Fotos: Josep M. Isidoro (Easy Fimls Bcn)

We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder