Charles Auray Stadion, Pantin

France
Pantin
Mai 2022

Polytan LigaTurf Cross, Rekortan M und Polytan SMART im Stade Charles Auray

Faire revivre un club de tradition – Wiederbelebung eines Traditionsvereins

Pantin, ein kleiner Vorort am nordöstlichen Stadtrand von Paris. Vor knapp 100 Jahren jedoch wurde genau hier Fußballgeschichte geschrieben: Durch den Zusammenschluss der beiden Klubs Société Athlétique de Pantin und Étoile Parisienne entstand 1905 der Fußballverein Olympique de Pantin, der 1917/18 unter dem Namen Olympique de Paris erster französischer Pokalsieger (Coupe de France) wurde, sich trotzdem nur 10 Jahre später auflöste.

Doch die Geschichte fand eine Fortsetzung: Zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung wurde Olympique de Pantin wiederbelebt – zunächst als Mannschaft aus Spielern des OFCP und der Fußballabteilung des CMS – den beiden Fußballvereinen der Stadt. Am 7. Juli 2005 wurde Olympique de Pantin (OP F.C.) endgültig und offiziell aus der Taufe gehoben und bündelt seitdem alle Kräfte des Fußballs in Pantin.

Heute gehören allein 21 Fußballmannschaften zum Verein, gespielt wird in mehreren Stadien, unter anderem im Stade Charles Auray. Nutzer dieser Anlage ist außerdem der Club Multisports Pantin: die Heimat von zahleiche Sportarten – aktuell sind es immerhin 25 –, darunter die Leichtathletik-Abteilung, die vor allem die Rundlaufbahn des Stadions nutzt.

Die intensive Nutzung der Sportanlage führte zur Entscheidung, das Fußballfeld mit einem strapazierfähigen Kunstrasen und die Laufbahn mit einem Kunststoffbelag auszustatten. So wurden 2020 und 2021 u.a. unser Kunstrasen Polytan LigaTurf Cross mit einem Infill aus Kork installiert, eine Laufbahn mit Rekortan M in Ziegelrot sowie Polytan SMART verbaut – zur detaillierten Dokumentation und Analyse der Trainingsleistungen.

Unser Profibelag Rekortan M hat seine Strapazierfähigkeit und Wettkampftauglichkeit bereits jahrzehntelang bewiesen. Er überzeugt Profisportler, Trainer und Amateure weltweit durch eine hervorragende Beschleunigung und beeindruckende Trittelastizität. Zudem ist er enorm schnell und punktet bei Athleten und Sporttherapeuten durch seine hohe Dämpfung sowie sportmedizinisch hervorragende Werte. Der gießbeschichtete Belag, bei dem das Granulat mit sichtbarer Spitze eingestreut wird, ist für Spikes wie gemacht und zudem wasserundurchlässig. Er eignet sich gleichermaßen für Wettkampfbahnen, Schulsportanlagen und Leichtathletikstadien wie im Stade Charles Auray.

Ausgestattet wurde die Laufbahn in Pantin zudem mit Polytan SMART, unserem System zur Messung und Dokumentation von Trainingsleistungen – die perfekte Lösung für professionelle Athleten und ambitionierte Läufer. Polytan SMART ermöglicht nicht nur eine präzise Zeitmessung und Leistungsdiagnostik für klassische Laufdisziplinen, auch der Anlauf beim Weit- oder Stabhochsprung kann gemessen werden. Die Ergebnisse helfen dabei, das Training gezielt zu steuern, um die Leistung kontrolliert und nachhaltig zu steigern.

Das Polytan SMART System besteht aus den im Boden integrierten Timing Gates, einem 15 g leichten Sensor zur Messung sowie der vielfach erprobten Diagnostik-Software unseres Partners Humotion oder alternativ dem eigenen Smartphone. Bei den Polytan SMART Timing Gates handelt es sich um absolut wartungsfreie Magnetzeitschranken aus Permanentmagneten, die dauerhaft und sicher in den Boden eingebaut werden. Anders als bei anderen Systemen sind für die Messungen keinerlei aufwändigen Vorbereitungen, Auf- oder Umbauten erforderlich.

Das Fußballfeld wurde mit Polytan LigaTurf Cross ausgerüstet. Das Kunstrasen-System kombiniert geschickt glatte mit texturierten Filamenten. Die Vorteile beider Rasentypen vereinen sich damit zu einem idealen Fußballrasen – dazu zählen Optik und Haptik ebenso wie eine einfache und reduzierte Pflege, bessere Stabilisierung des Infills und mehr Rasenvolumen. Inzwischen ist unser LigaTurf Cross übrigens auch als CO2-neutraler Fußballrasen erhältlich, als LigaTurf Cross GT zero. Für unsere jüngste Entwicklung, den LigaTurf Cross GTR, verwenden wir neben nachwachsenden Rohstoffen jetzt auch Recycling-Material.

Besuchen sie uns