Am Breiten Luch, Berlin

Deutschland
Berlin
Oktober 2020

Polytan LigaTurf Motion und Polytan Spurtan WSS

Lösungen für eine intensive Nutzung

Die Sportanlage trägt keinen alltäglichen Namen: “Am breiten Luch”. Der weist auf eine Sumpfwiese oder feuchte Niederung, die es hier früher einmal gegeben haben muss. Davon freilich zeugt heute nichts mehr, denn der Sportplatz liegt in Neu-Hohenschönhausen im Berliner im Bezirk Lichtenberg. Und das Baugebiet Hohenschönhausen-Nord ist bekannt als die letzte Großsiedlung der DDR, der Ortsteil gilt als der bevölkerungsreichste im gesamten Bezirk. Wer hier eine Sportanlage betreibt, muss mit einem enorm hohen Zulauf rechnen – samt entsprechendem Verschleiß.

Und tatsächlich: Die Sportanlage “Am breiten Luch” wird von drei benachbarten Schulen, zwei Sportvereinen sowie Anwohnern frequentiert. Direkt daneben befindet sich zudem eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete, deren Bewohnern soll hier ein zusätzliches Freizeitangebot in Aussicht gestellt werden.

Besonders das Großspielfeld – ursprünglich ein Naturrasen mit umlaufender Aschebahn – war durch die jahrelange intensive Nutzung zum Sanierungsfall geworden. Deshalb wurde jetzt die gesamte Anlage mit Mitteln aus dem Stadtumbauprogramm und dem Sportstättensanierungsprogramm von Grund auf modernisiert. Innerhalb des Stadion-Ovals liegt nun unser Kunstrasenfeld Polytan LigaTurf Motion mit CoolPlus-Funktion, das drei verschiedene Fasertechnologien zu einem perfekten Ergebnis vereint und kein Infill-Granulat benötigt. Das eingesetzte LigaTurf RS+ Filament ist weltweit die Benchmark bei Verschleißfestigkeit unter hoher Belastung. Sowohl die ursprüngliche Unterschicht aus Natursteinschotter wie auch der Oberboden des Rasenspielfeldes konnten für die neue Anlage und die Rahmenpflanzungen wiederverwendet werden.

Das Kunstrasenfeld ist mit zwei Großfeldtoren sowie vier mobilen Jugendtoren für eine Nutzung auch von Halbfeldern ausgestattet. Ein Ballfangzaun umgibt das Spielfeld an drei Seiten. Als umlaufender Kunststoffbelag kam Polytan Spurtan WSS zum Einsatz, unser Allrounder für intensiv genutzte Wettkampf- und Trainingsanlagen.

Auf den beiden Geraden der Rundlaufbahn sind fünf bzw. sechs Sprintbahnen mit unserem SmarTracks-System ausgestattet, das eine präzise Zeitmessung und Leistungsdiagnostik für klassische Laufdisziplinen erlaubt. Dabei werden wesentliche Parameter erfasst, die dann durch gezieltes Training verbessert werden können. SmarTracks bietet eine optimale Trainingsgrundlage für alle Leistungsklassen – vom Schulsport über den Breitensport bis hin zum Hochleistungssport. Gegenüber anderen Zeiterfassungsmöglichkeiten hat unser System auch den Vorteil, dass es parallel von mehreren Sportlern genutzt werden kann, also verschiedene Athleten oder Teams zeitgleich damit trainieren können.

Zur Generalsanierung in Neu-Hohenschönhausen gehört aber auch eine Weitsprunganlage mit zwei Anlaufbahnen im südlichen Kurvenradius der Sportanlage. Im nördlichen Kurvensegment sind zudem zwei Volleyball-Spielfelder für die Nutzung mit mobilen Netzpfosten liniert. Jenseits der Rundlaufbahn wurde außerdem eine Anlage zum Kugelstoßen eingebaut. Neu hinzugekommen ist eine Beachvolleyball-Anlage mit einem fest montierten Netz.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing