Tel: +49 (0) 8432 / 87-0

Ahorn Ballpark, Paderborn

Deutschland
Paderborn
Oktober 2022

Erstes Kunstrasen-Baseballfeld in Deutschland im Paderborner Ahorn Ballpark mit Green Technology

Pilotprojekt mit Vorbildfunktion

In unmittelbarer Nähe zum Ahorn Sportpark in Paderborn liegt der Ahorn Ballpark, auf dem wir das erste Kunstrasen-Baseballfeld in Deutschland verbaut haben – ein Pionier-Projekt in vielerlei Hinsicht, auf das wir besonders stolz sind.

Der Ahorn Ballpark zählt zu den ersten Baseball-Spielfeldern in Deutschland und ist die Heimat des Untouchables Paderborner Baseball Club e. V., auch Paderborn U’s genannt. Dass sie hier spielen, liegt nicht zuletzt am Computer-Pionier Heinz Nixdorf, der nicht nur den Bau des Ahorn Sportareals initiiert und dafür Firmengelände zur Verfügung gestellt hatte, sondern aus seiner Zeit in den USA auch die Begeisterung für Baseball mit nach Paderborn brachte. Die erste Herrenmannschaft des 1990 gegründeten Teams spielt seit 1996 in der Bundesliga, und zwar überaus erfolgreich mit insgesamt sechs Meistertiteln. Die Liebe zum ur-amerikanischen Schlagballspiel hat sich in der der Familie weitervererbt: Sohn Martin Nixdorf ist heute zweiter Vorstand der U’s, Enkel Lasse Nixdorf spielt in der U18 Mannschaft. Neben der erfolgreichen Herren-Mannschaft führt der Club auch eine Nachwuchs- und Softballabteilung.

Die Untouchables tragen ihre Heimspiele im 1997 errichteten Ahorn-Ballpark aus, seinerzeit und dem Vernehmen nach das schönste Baseballfeld in Deutschland. Die Anlage besteht aus insgesamt drei Spielflächen, im eigentlichen Stadion finden zirka 1.200 Zuschauer Platz. Eine der drei Spielflächen wurde jetzt von einem Naturrasen-Asche-Platz zu einem reinen Kunstrasenplatz umgebaut. Es handelt sich um ein Multifunktionsspielfeld für Softball und Baseball im Nachwuchsbereich, das gleichermaßen als Trainings- und als Spielfeld genutzt wird. Dabei kam unser LigaTurf Cross zum Einsatz, der glatte mit texturierten Filamenten kombiniert. Die Vorteile beider Rasentypen vereinen sich in ihm zu einem idealen Rasenbelag für verschiedene Ballsportarten. Gemäß der Aufteilung eines Baseball-Feldes ist ein Teil des Belags in Rot gehalten, der andere in einer BiColour-Farbgebung aus Limegreen und Fieldgreen. Eingearbeitet in den Rasenbelag ist das Logo der Untouchables, mit dem sich übrigens auch die Damen Softball-Mannschaft schmückt.

Die Nutzer unsers LigaTurf Cross profitieren durch den Einsatz glatter Filamente von der Optik und Haptik eines echten Rasens, der bereits weltweit erfolgreich eingesetzt wird. Gleichzeitig verfügt er dank der texturierten Filamente des LigaGrass Pro CP über eine einfache und reduzierte Pflege, eine bessere Stabilisierung des Infills und über mehr Rasenvolumen. Alles Vorteile, von denen Spieler und Nachwuchsspieler in Paderborn profitieren.

Für den idealen, also elastischen Untergrund sorgt unser ET PolyBase GT, unser jüngstes und fortschrittlichstes Produkt hinsichtlich einer perfekten Elastikschicht. Ein Kunstrasen-System besteht in der Regel aus dem Kunstrasenbelag, einem Einfüllgranulat und einer elastischen Tragschicht bzw. einer Elastikschicht. In der richtigen Kombination garantieren sie die gewünschten Spieleigenschaften sowie Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit. Insbesondere die elastifizierenden Schichten tragen zum Spielerschutz bei, zum Kraftabbau und zur Erhaltung der Spieleigenschaften. Die elastifizierende Schicht stellt aber nicht nur die Sportfunktionalität sicher, sondern garantiert auch eine konstant zuverlässige Drainage – die Wasserdurchlässigkeit des Systems ist nicht zuletzt ein Beitrag zur Vermeidung von Flächenversiegelung.

Unsere neuste Green Technology-Entwicklung verbindet die bekannten Vorteile der in-situ gefertigten Elastikschichten mit den ökologischen Pluspunkten eines Recyclingprodukts und einer revolutionären neuen Technologie zur klimafreundlichen Nutzbarmachung von Kohlendioxid. So wird die schon bisher hervorragende Umweltbilanz unserer elastischen Schichten noch weiter verbessert. Insofern ist die Umgestaltung zu einem reinen Kunstrasenplatz nicht nur ein Pilotprojekt für den Baseball in Paderborn, sondern auch für die grüne Zukunft des Sports generell.

In Deutschland gehört Baseball zweifellos noch zu den Nischensportarten – ganz anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika oder Kanada, wo Baseball ein echter Volkssport ist und Milliarden Fans in teilweise gigantischen Stadien und vor dem Bildschirm fasziniert. Mit dem ersten Kunstrasen-Baseballfeld in Deutschland möchten wir dazu beitragen, dass die Popularitätskurve auch hierzulande steil nach oben geht. Dazu gehören nicht nur die geeigneten Trainingsmöglichkeiten, sondern auch eine intensive und gut organisierte Nachwuchsarbeit. Selbst in dieser Beziehung ist Paderborn ein Vorreiter, denn seit 2013 setzen die U’s auf ihren eigenen Nachwuchs und verzichten auf professionelle Spieler aus anderen Baseball Nationen. Seit dem Jahr 2011 führen die U’s zudem eine Baseballabteilung im Sportinternat Paderborn. Für die engagierte Nachwuchsarbeit gab es bereits zweimal das “Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein”, das von der Commerzbank und dem Deutschen Sportbund vergeben wird.

We Make
Sport.
Zum Newsletter anmelden

Newsletteranmeldung

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Absenden werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands durch die Polytan GmbH verarbeitet.

Informationen über Ihr Widerrufsrecht und wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* = Pflichtfelder