Hall of Fame: Polytan ist Marke des Jahrhunderts

brand of the century webslider

Große Ehre für die Polytan. Der Kunstrasen – bei Polytan geführt unter den Marken Poligras und LigaTurf − wurde vom Zeit Verlag als „Marke des Jahrhunderts“ prämiert.

Unsere Kunden schätzen den Qualitäts-, Innovations- und Nachhaltigkeitsanspruch der Polytan. Wenn aber eine unabhängige Fachjury den Kunstrasen von Polytan als „Marke des Jahrhunderts“ nominiert, hat das jedoch eine besondere Note. Darum war die Freude groß, dass Polytan mit seinen Marken Poligras und LigaTurf in der Kategorie Kunstrasen beim Wettbewerb „DEUTSCHE STANDARDS: Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet wurde.

Zuvor selektierte die Tempus Corporate, die in der Zeit Verlagsgruppe für den Wettbewerb verantwortlich zeichnet, die Kandidaten für das Prädikat in einem strengen Auswahlverfahren. Eine Prüfungskommission schlug danach die aus ihrer Sicht besten Marken für vorgegebene Kategorien vor. Im nächsten Schritt beurteilte das Gremium das Gesamtergebnis und verlieh Punkte. Die Bewertung wurde noch mit den Fakten zur Marke ergänzt; die Ergebnisse der Vorrunden allesamt im sogenannten „Markenblatt“ dokumentiert.

Das schafft für die Jury, die sich aus der Redaktion des Fachtitels „Markenblatt“ rekrutiert, eine systemische Auswertungsbasis. Der Prozess „legt die Ergebnisse der insgesamt drei Evaluationsphasen offen und sichert den ausgewählten Marken unmissverständlich die Alleinstellung als ‚Marke des Jahrhunderts‘ in einer bestimmten Produktgattung zu“, erklärt Herausgeber und Initiator des Rankings Florian Langenscheidt das Verfahren. Die Kunstrasen von Polytan konnten die Fachjury in allen Prüfungsdisziplinen überzeugen.

Die Zeit Verlagsgruppe begleitet die Wahl publizistisch. Eine Säule ist das Markenbuch, indem die Nominierten porträtiert werden. „Das Buch ist ein Nachschlagewerk der Unternehmen die Standards gesetzt haben“, so Langenscheidt. Polytan-Geschäftsführers Mathias Schwägerl: „Der Kunstrasen ist die nachhaltige Lösung für Sportanlagen in urbanen Räumen.“ Damit spielt er auf die Nutzungsmöglichkeiten eines Kunstrasenplatzes an, der wesentlich belastbarer ist als ein Naturrasen und damit viel intensiver genutzt werden kann als das sonstige Grün. Gerade in Ballungsräumen mit wenig Platz und vielen Menschen, die Sport treiben wollen, ein klares Plus. Im Beitrag selbst wird die innovative Arbeit für optimale Sportbedingungen, die Polytan mit ihren Produkten schafft, hervorgehoben. Darüber hinaus wird im Porträt neben der Kompetenz beim Bodenbelag für Sportstätten und Spielplätzen der 360-Grad-Anspruch des Unternehmens beschrieben.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung und nehmen sie als Ansporn, unsere Produkte weiter zu verbessern und noch nachhaltiger zu machen,“ sagt Mathias Schwägerl.

Zeitgleich zum Erscheinungstermin des Markenbands gibt die Zeit Verlagsgruppe nicht nur eine Pressemitteilung heraus, sondern startet eine Digitaloffensive einschließlich eines Podcast-Formats.

Mit dem Titel „Marke des Jahrhunderts“ setzt Polytan die Reihe ausgezeichneter deutscher Unternehmen wie Hipp, Persil, Siemens, Tempo oder Payback fort.

Marken des Jahrhunderts

Teilen / abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Besuchen sie uns