Drei große Aufträge: Polytan baut für Island Games in Gibraltar

Mit 33 Goldmedaillen hatte die Ärmelkanal-Insel Jersey die Nase vorn bei den XVIII. „NatWest International Island Games“, die 2019 auf der Halbinsel Gibraltar in 14 ganz unterschiedlichen Sportarten stattfanden. Den Boden für die Leichtathletik-Wettkämpfe bereitete Polytan, indem der Hersteller eine leuchtend blaue Tartanbahn im Lathbury Sports Centre installierte.

Dies war jedoch nicht der einzige Großauftrag in diesem Jahr auf der kleinen Halbinsel mit ihrem berühmten Affenfelsen – auch ein Kunstrasen im Fußballstadion Victoria Stadium wurde von Polytan installiert sowie ein kombiniertes Cricket- und Rugby-Spielfeld im Europe Sports Complex am Europa Point. Alle drei Baustellen lagen nicht nur wenige Kilometer voneinander entfernt, sondern alle drei Projekte galt es in kürzester Zeit umzusetzen.

Victoria Stadium Gibraltar – in nur zehn Tagen zum Fußball-Kunstrasen

Bemerkenswert: Bereits seit 1895 hat das britische Überseegebiet Gibraltar eine eigene Fußballnationalmannschaft. Seit 2013 ist das kleine Land mit rund 34.500 Einwohnern ein vollwertiges Mitglied der UEFA, seit 2016 sogar der FIFA. Damit darf Gibraltars Nationalteam an offiziellen UEFA- und FIFA-Wettbewerben wie Europa- und Weltmeisterschaften teilnehmen.

Widerstand gab es zunächst von spanischer Seite, da der große Nachbar das Territorium an der Südspitze der Iberischen Halbinsel für sich beansprucht. Gelöst werden konnte das Problem – zumindest beim Fußball – so, dass die Nationalteams von Spanien und Gibraltar bei Gruppenspielen internationaler Turniere nicht aufeinander treffen.

Alle Pflichtspiele des Gibraltar Nationalteams im Victoria Stadium

Austragungsort aller Länderspiele des Gibraltar Nationalteams ist das Victoria Stadium, ein Fußballstadion für 5.000 Zuschauer mit Kunstrasen und Tartanbahn, das sich im nördlichen Teil der Insel befindet – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen und zum spanischen Festland.

Im Sommer 2019 musste der vorhandene Fußballrasen jedoch ausgetauscht werden, da eine mehrwöchige Großveranstaltung ihm stark zugesetzt hatte. Und ohne die Sanierung des Platzes hätte man für die anstehenden Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2020 ins portugiesische Faro ausweichen müssen – aber nur ein Plan B, der sich mit dem schnellen Einbau eines neuen Kunstrasensystems von Polytan vermeiden ließ.

Neuer Kunstrasen mit FIFA Quality Pro-Zertifikat

Als neuer Spielbelag fiel die Wahl auf den Kunstrasen LigaTurf RS+ von Polytan mit FIFA Quality Pro-Zertifizierung. Eine Herausforderung für die Polytan-Mitarbeiter war das knappe Zeitfenster für den Einbau: Der neue Spielbelag musste innerhalb von nur zehn Tagen installiert werden.

Verantwortlich dafür waren die überraschenden Erfolge der Gibraltar-Fußballteams, die zusätzliche Pflichtspiele der UEFA Europa League absolvieren mussten. So blieben zwischen zwei Pflichtspielen nur 10 Tage für die Installation des neuen Kunstrasens für Fußball.

Ebenso knapp, aber immerhin drei Tage mehr, standen den Polytan-Mitarbeitern für die Installation einer neuen Tartanbahn im Lathbury Sports Centre zur Verfügung – die zweite große Baustelle auf der Halbinsel Gibraltar im Sommer 2019.

In nur 13 Tagen zur blauen Tartanbahn für die Island Games

Zwischen dem 6. und 12. Juli 2019 fanden die Island Games in Gibraltar mit rund 2.000 Athleten statt. Das Sportfest wird alle zwei Jahre mit wechselnden Gastgebern ausgetragen. Teilnehmen dürfen Sportler von autonomen Inseln und Inselgruppen wie zum Beispiel Grönland als größte Insel oder Alderney als eine der kleinsten.

Gibraltar bildet eine Ausnahme – handelt es sich doch „nur“ um eine Halbinsel mit direkten Zugang zum Festland. Aufgrund seiner isolierten Lage darf die britische Kronkolonie jedoch trotzdem teilnehmen. Das Turnier umfasst zwischen 12 und 14 Sportarten, die der jeweilige Ausrichter festlegt. Das Angebot der Sportarten reicht von Schwimmen, Radfahren und Bogenschießen über Segeln, Motorsport und Golf bis hin zu Triathlon, Turnen und Tennis.

Kunststoffbelag Rekortan M für das Lathbury Sports Centre

In Gibraltar wetteiferten die Leichtathleten im Sommer 2019 im Lathbury Sports Centre um Gold, Silber und Bronze. Die Anlage liegt im Süden der Insel auf einem in den Berg gebauten Parkhaus und erhielt extra für die Island Games eine neue Tartanbahn von Polytan. Genauer gesagt einen 13 mm dicken Kunststoffbelag Rekortan M in der Farbe Himmelblau.

Im Nachgang der Island Games, bei denen Gibraltar immerhin 8 Goldmedaillen, 12 Silbermedaillen und 9 Bronzemedaillen abräumen konnte, wurde der alte Rasen aus dem Victoria Stadium auf dem Spielfeld im Zentrum der neuen Laufbahn verlegt. So bietet das Sportstadion heute nicht nur eine professionelle Leichtathletikanlage, sondern auch ein Fußballfeld.

Last but not least war die dritte Großbaustelle im Sommer 2019 ein neues Kunstrasen-Spielfeld im Europe Sports Complex. Auch dieses musste in kürzester Zeit fertiggestellt werden, da dort die Feierlichkeiten im Rahmen der Island Games abgehalten wurden.

Europe Sports Complex – ein neuer Kunstrasen für Rugby und Cricket

Seit dem Spanischen Erbfolgekrieg 1704 steht Gibraltar unter der Souveränität des Vereinigten Königreichs. Neun Jahre danach wurde die Halbinsel im „Frieden von Utrecht“ 1713 von Spanien ganz an Großbritannien abgetreten.

Dieser britische Einfluss über 200 Jahre macht sich auch im Sport bemerkbar: Die typisch englischen Sportarten Rugby und Cricket konnten sich auf Gibraltar als feste Größen etablieren.

So wurde im Vorfeld der Island Games auf der südlichen Landzunge Gibraltars, dort wo die Insel in die Straße von Gibraltar ragt, ein neues Kombinations-Spielfeld für Cricket und Rugby installiert. Bestens geeignet war für diese Anforderung das Kunstrasensystem LigaTurf RS+ WCE (World Cup Edition) mit einer World Rugby Zertifizierung.

Drei auf einen Streich – neue Bodenbeläge für den Gibraltar-Sport

Leichtathletik, Fußball, Rugby und Cricket – Gibraltar ist für zukünftige Sportveranstaltungen optimal gerüstet. Für die Polytan-Teams bestand im Sommer 2019 die Herausforderung darin, gleich drei Großbaustellen in wenigen Wochen zu stemmen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Heute werden auf dem neuen Kunstrasen im Fußballstadion Victoria Stadium Gibraltar internationale Fußballspiele ausgetragen, das gleiche gilt für Rugby und Cricket im Europe Sports Centre am Europa Point. Für die Leichtathleten stattete man das Lathbury Sports Centre mit einem professionellen Tartanbelag aus, der durch seine hervorragende Beschleunigung und Trittelastizität Sportler weltweit begeistert.

Teilen / abonnieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Das könnte Sie auch interessieren

Polytan Markenbotschafterin Elisa Gräve auf Tokyo GT
Mai 20, 2020

Hockey-Nationalspielerin Elisa Gräve und Tokio 2021

Stade de Suisse_2019
April 7, 2020

Neuer Fußball-Kunstrasen für Schweizer Fußballmeister Young Boys

Laykold_USOpen_WebsiteBanner_PolytanEur_2560x1200_FA
März 23, 2020

USTA SELECTS SPORT GROUP’S LAYKOLD AS THE NEW COURT SURFACE FOR THE US OPEN